Willkommen auf unserer Homepage

 

Leider zwingt uns die Corona-Pandemie zur Absage bzw. Verschiebung von Terminen. Wir stehen im Interesse von uns allen mit voller Überzeugung hinter den Maßnahmen zur Kontrolle der Pandemie und bitten unsere Mitgliedsvereine mit ihren überwiegend älteren Mitgliedern und alle Besucher dieser Seite um absolute Einhaltung der Kontaktbeschränkungen!!!
Die aktuelle Fassung der "Vierten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (4. BayIfSMV)" des Bayerisches Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vom 5.5.2020, zwei für die Allgemeinheit relevante Änderungsverordnungen und den Bußgeldkatalog finden Sie hier:
Aktuelle Verordnung
Erste Änderung der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung
Zweite Änderung der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung
Die dritte Änderung bezieht sich nur auf die Fußball-Bundesliga und ist deswegen nicht verlinkt.
Corona-Bußgeldkatalog
Weitere Informationen rund um Corona und den Newsletter des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann finden Sie über diesen Link:
Weitere Informationen

Ganz konkret zum Thema Sitzungen von Vereinsgremien hier ein Auszug aus der FAQ-Seite des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration:
"Frage: Dürfen wir im Verein, im Elternbeirat, in der Wohnungseigentümergemeinschaft o.ä. Sitzungen abhalten?
Antwort: Derzeit sind Gremiensitzungen nicht möglich. Daher sollten diese, wenn möglich, verschoben werden oder als Videokonferenzen stattfinden. Denkbar ist es auch, Entscheidungen im Wege des Umlaufverfahrens zu treffen. Nur ausnahmsweise darf mit einer Ausnahmegenehmigung durch die zuständige Kreisverwaltungsbehörde (§ 5 Satz 2 der 4. BayIfSMV) ein (ehrenamtliches) Gremientreffen stattfinden, wenn dies dringend erforderlich ist und nicht verschoben werden kann."


Im Jahresprogramm sind die nach aktuellem Stand abgesagten Termine durchgestrichen. Inwieweit weitere Termine entfallen müssen, hängt vom Erfolg der Bekämpfungsmaßnahmen ab. Das aktuelle Jahresprogramm im pdf-Format können Sie hier direkt aufrufen:
aktualisierte Termine 2020

 

 

Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Fürstenfeldbruck e.V.

ist der Dachverband der 28 Gartenbauvereine im Landkreis. Er vertritt damit z.Zt. ca. 7.100 Mitglieder.
Der Verband ist als gemeinnützig anerkannt und zur Ausstellung von Spendenquittungen berechtigt. Er finanziert sich aus Rückflüssen der Mitgliedsbeiträge, die jedes einzelne Mitglied an den Bayerischen Landesverband für Gartenbau und Landespflege e.V. in München zahlen muss, der Unterstützung durch den Landkreis Fürstenfeldbruck und Erlösen von Veranstaltungen und Spenden.

Der Kreisverband möchte unter "garten-ffb.de" den Freizeitgärtnern im Landkreis Fürstenfeldbruck auch über dieses Medium eine Plattform für Information und Meinungsaustausch bieten. Der langfristige Erfolg im Garten ist nie Zufall, sondern immer Ergebnis von gärtnerischem Wissen und Erfahrung!

Der zeitgemäße Freizeitgärtner wird kulturtechnische Pflanzenschutzmaßnahmen der Chemiespritze vorziehen. Der Verzicht auf chemischen Pflanzenschutz muss aber einhergehen mit umfassenden Kenntnissen in der Kulturführung. Ansonsten kann sich der Freizeitgärtner auch mit sehr viel Toleranz und Gleichmut die Freude an seinem Hobby wohl kaum bewahren. In diesem Sinne soll diese Homepage reiche Ernte einfahren.

 

relaxter Frosch

Der Garten - auch ein Ort der Entspannung (Foto: Horst Stegmann)

Letzte Aktualisierung: 22. Mai 2020

zur Startseite